fb track
Suchen
close
Photo ©Stefano Cannas
Default
Florenz und Umgebung map
Florenz und Umgebung
Das zauberhafte Umland von Florenz: Villen, Burgen, malerische Ortschaften, Wälder und Hügel

Die kreative Energie und vitale Kraft von Florenz entwickelten schon vor langer Zeit eine solche Dynamik, dass sie sich in fast der gesamten Toskana verbreiteten. Aber ein Gebiet wurde natürlich besonders von dieser blühenden Stadt beeinflusst: Ihr Umland, das sich durch wundervolle Medici-Villen, die Weltkulturerbe der UNESCO sind, Burgen, Abteien, verwunschene Wälder, malerische Hügel und einzigartige Museen auszeichnet. Deswegen wurde der Anello del Rinascimento - der Renaissance-Rundweg - geschaffen, der durch die vom Menschen gestaltete Landschaft rund um Florenz führt und zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden kann.

Florenz ist wegen seines unvergleichlichen Kunstreichtums berühmt, der nicht nur in den majestätischen Renaissance-Denkmälern zum Ausdruck kommt, sondern auch in den Museen, Gärten, auf den kleinen Plätzen, in Ausstellungen zeitgenössischer Kunst und auf zahlreichen Festivals, die das ganze Jahr über stattfinden, erlebt werden kann. Ein Besuch der Uffizien oder des Museo dell´Opera del Duomo gehört zum Schönsten, was Kunstliebhabern widerfahren kann, und ein Spaziergang im Boboli-Garten ist eine Entdeckungsreise inmitten von Brunnen, Skulpturen und Alleen.

Wenn man sich auf die Spuren dieser großartigen Vergangenheit begibt, führt der Weg auch nach Vaglia und zum Park der Villa Medici von Pratolino (einem der schönsten englischen Gärten der Toskana), und nach Lastra a Signa, wo den Besucher die Villa Bellosguardo und das Enrico Caruso gewidmete Museum erwarten. Aber besuchen Sie auch Figline und Incisa, die bei Künstlern und Dichtern beliebt waren, und vergessen Sie Calenzano und Pontassieve nicht.

In diesem Gebiet erwartet Sie darüber hinaus eine Natur, die in harmonischer Eintracht mit den menschlichen Aktivitäten lebt. Wenn Sie Ruhe und Frieden suchen, sollten Sie sich nach Vallombrosa und in die Wälder von Reggello aufmachen, wo die Florentiner im Sommer Abkühlung suchen. In einem Wald mit jahrhundertealten Bäumen erwartet Sie die prächtige Abtei. Wunderschön ist auch die Hügellandschaft von Rufina mit ihren Weinbergen; oder Fiesole, auf einem Hügel über Florenz gelegen, wo es ein wundervolles römisches Amphitheater gibt; nicht zu vergessen Londa, mit seinem See im Grünen.

In Impruneta fertigen geschickte Handwerker kunstvolle Terrakotten und in Signa flechten sie elegante Strohhüte. Aber die florentinische Handwerkskunst ist in der ganzen Welt berühmt: Aus Leder, Gold und Holz entstehen Produkte von unvergleichlicher Meisterschaft.

Ort
Sesto Fiorentino Sesto Fiorentino
Calenzano Calenzano
Rignano sull'Arno Rignano sull'Arno
Signa Signa
Rufina Rufina
Das römische Amphitheater von Fiesole Fiesole
Chiesa dell'Autostrada, Architekt Giovanni Michelucci in Campi Bisenzio Campi Bisenzio
Lastra a Signa Lastra a Signa
Pelago Pelago
Londa Londa
Impruneta Impruneta
Vaglia Vaglia
Reggello Reggello
Bagno a Ripoli Bagno a Ripoli
Die Domkuppel in Florenz Florenz
Figline Valdarno Figline e Incisa Valdarno
Pontassieve Pontassieve
Scandicci Scandicci
Was unternehmen
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach