fb track
Suchen
close
Essen und Trinken in der Toskana
Essen und Trinken
Entdecken Sie die Köstlichkeiten der Toskana

Ein Vielklang, der sich aus Aromen und Kochkunst, überlieferten Traditionen und innovativer Gourmetküche zusammensetzt. Seit jeher begeistert die Toskana mit ihrem kulinarischen Angebot Touristen aus aller Welt. Unverfälschtheit ist die wichtigste Zutat dieser mediterranen Küche, die schlicht und vielfältig, vor allem aber gesund und köstlich ist.

Öl, Wein, Trüffel und viele weitere vorzügliche Produkte vereinen sich zur exzellenten toskanischen Küche. Vom Meer bis zu den Apuanischen Alpen gibt es zahlreiche Routen für alle, die den Genuss von Kultur und landschaftlicher Schönheit mit kulinarischen Entdeckungen verbinden wollen. Hier geht das reiche Angebot an Speisen und Wein immer mit der Nähe zu Kunststädten und den schönsten historischen Ortschaften der Region einher.

Freuen Sie sich auf einige der berühmtesten Weine der Welt, wie den Brunello di Montalcino, den Nobile di Montepulciano und den Chianti: Diese einzigartigen Produkte der toskanischen Weinberge werden von Winzern hergestellt, die immer noch auf die alten Techniken der bäuerlichen Tradition zurückgreifen. Die Weine mit dem Markenzeichen DOC erwarten Sie in der ganzen Toskana zu Degustationen. Auch an der wunderschönen Küste, in der Versilia oder an der Etruskischen Riviera, erwarten Sie ausgezeichnete Weine, die hier zu Spezialitäten aus dem Meer getrunken werden.

Im Appenin findet man die kräftigen Aromen von Käse, Wurstwaren und typischem Gebäck; der Speck, der in Colonnata in Marmorbecken reift und das Brot der Garfagnana sind nur zwei Beispiele für kulinarische Entdeckungen, die man auf unvergleichlichen Feinschmeckerrouten machen kann. Wer hingegen nach etwas ganz Besonderem Ausschau hält, sollte sich nach San Giovanni d´Asso oder San Miniato begeben, denn dort werden die kostbaren weißen Trüffel gefunden, die ein unvergleichlich raffiniertes Aroma auszeichnet.

Keinesfalls sollte man es versäumen, Indro Montanellis Lieblingsspeise zu versuchen, die weiße Bohne von Sorana, oder die süßen Spezialitäten Ricciarelli und Panforte aus Siena. Honig aus der Lunigiana, Maronen aus dem Mugello, Wildschwein aus der Maremma oder das Fleisch der Chianina-Rinder: Jedes Gericht erzählt eine Geschichte und bringt eine Tradition zum Ausdruck, die sich in der Toskana jeden Tag erneuert.

Siehe auch
Rezepte
Aromen
Highlights
Was unternehmen
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach