fb track
Suchen
close
Photo ©Antonio Cinotti
Weintour in San Gimignano
Die Straße des Vernaccia-Weins von San Gimignano
Entdecken Sie einen alten Wein in einer von Türmen und Hügeln umgebenen Stadt

Die Strada del Vino Vernaccia di San Gimignano (Straße des Vernaccia-Weins von San Gimignano) versammelt zahlreiche Betreiber aus der Welt der Landwirtschaft und des Tourismus von San Gimignano: aggrega molti operatori del mondo agricolo e turistico sangimignanese: Weinbetriebe, Agrotourismen, Restaurants, Weinlokale und vieles mehr. Die Weinstraße dient dazu, die für das Gebiet charakteristische Produktion zu fördern und den am Wein interessierten Touristen die Möglichkeit zu bieten, Aromen, Geschmäcker und traditionelle Produktionsprozesse zu entdecken. Die Strada del Vino ist für alle gedacht, die einen direkten Kontakt mit dem natürlichen und insbesondere ländlichen Umfeld suchen: Hier kann man die Hersteller persönlich kennenlernen und in ihren Betrieben die typischen Produkte verkosten.

directions_car 15 km
Dauer: 1 Tag
Percorso consigliato
Zentrum Vernaccia di San Gimignano Wine Experience
Zentrum Vernaccia di San Gimignano Wine Experience- Credit:  Consorzio della Denominazione San Gimignano

Die Strada del vino Vernaccia di San Gimignano ermöglicht den Besuch einiger symbolischer Orte in der Stadt. 

Das Zentrum Vernaccia di San Gimignano Wine Experience liegt bei der Villa della Rocca in Montestaffoli, einer alten Residenz, die an die alte Festung angrenzt und sich durch ihre Panoramalage am höchsten Punkt von San Gimignano auszeichnet. Das Museum bringt dem Besucher die Welt des Weins näher und legt den Schwerpunkt auf das, was die Vernaccia-Rebe von San Gimignano im Laufe der Jahrhunderte bedeutet hat und weiterhin bedeutet. Im ersten Saal befindet sich eine alte Weinpresse, während auf den Tafeln die historischen Ereignisse von San Gimignano und der Vernaccia-Rebe erläutert werden. Im angrenzenden Videosaal gibt ein Film ohne Unterbrechung die historischen Ereignisse der Vernaccia-Rebe von ihren Ursprüngen bis heute wieder und schlägt einige kulinarische Kombinationen vor. Der dritte Saal bildet den Höhepunkt der Ausstellung: eine virtuelle Reise in die Welt des Weins inmitten der Dauben eines riesigen Fasses, während sich Klänge, Bilder ud Aromen abwechseln. Der Museumsrundgang endet in dem Verkostungssaal, dessen Wände 500 Flaschen überziehen, die die lokale Weinproduktion repräsentieren, und in dem man den Wein von San Gimignano verkosten, entdecken und besprechen kann. Das Zentrum organisiert auch begleitete Verkostungen für Einzelpersonen und Gruppen. 

Anschließen kann man außerhalb von San Gimignano die Weinkellerien im Gebiet von Montauto, Libbiano oder Pancole aufsuchen.

Typische Produkte
Vernaccia von San Gimignano
Vernaccia von San Gimignano- Credit:  Salvatore Bruno

Der Vernaccia-Wein von San Gimignano, der von strohgelber Farbe, alkoholhaltig, trocken und leicht bitter und aus der Frucht der gleichnamigen Rebe gewonnen wird, ist unser Weißwein schlechthin. Der Chianti Colli Senesi DOCG, ist ein rubinroter, funkelnder und fruchtiger Rotwein, der zusammen mit anderen lokalen Rotweinen, dem Rotwein San Gimignano DOC und dem Toscano IGT  die Aromen und Gerüche der toskanischen Landschaft und ihrer Weinkellereien evoziert. Das Extravergine-Olivenöl von San Gimignano ist heute auch dank verfeinerter Produktionstechniken einer der wichtigsten Bestandteile der traditionellen Küche, insbesondere der toskanischen Gerichte, die sich durch ihre einmaligen Aromen auszeichnen.

Der Safran, ein erlesenes Gewürz mit gesundheitsfördernder Wirkung, ist heutzutage sehr begehrt. Aus diesem Grund wurde seine Produktion in San Gimignano wiedereingeführt, wobei nur Safranfäden garantierter Herkunft vermarktet werden, die dank natürlicher Techniken und eines trdionellen Trocknungsprozesses mittels Feuer erhalten werden. Das Angebot lokaler Produkte wird komplettiert durch wohlschmeckende Wurstwaren: Schinken, Würstchen aus Wildschwein oder „Magrone“ (Kreuzung aus Schwein und Wildschwein), die Finocchiona-Salami und die Mortito, die traditionelle Myrte-Salami, die gemäß der Tradition in den toskanischen Betrieben hergestellt wird.

Informationen: sangimignanomuseovernaccia.com

Das könnte Sie auch interessieren
Essen und Trinken
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach