fb track
Suchen
close
Photo ©Enrico Caracciolo
Mit dem Fahrrad über den Sentiero della Bonifica in der Valdichiana
Der Sentiero della Bonifica
Mit dem Fahrrad von Chiusi nach Arezzo, entlang des Canale Maestro della Chiana

Der Sentiero della Bonifica del Canale Maestro della Chiana, der Arezzo mit Chiusi verbindet, verläuft durch das Tal, in dem die faszinierende etruskische Kultur wurzelt. Er ist  ca. 60 km lang und für Reisende im Zeichen der Langsamkeit gedacht und ausgestattet, die zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Der Weg, der einst für die Instandhaltung des Kanals und der Schleusen genutzt wurde, weist keinerlei Gefälle auf und ist besonders für Ausflüge mit der ganzen Familie geeignet; darüber hinaus stehen den Reisenden zwei Eisenbahnlinien zur Verfügung. 

In diesem Landstrich wurden ab der Mitte des 14. Jahrhunderts umfassende Arbeiten zur Urbarmachung durchgeführt, die von den Medici begonnen und von den Habsburg-Lothringern fortgeführt wurden. Sie konnten auf die Mitarbeit bedeutender Wissenschaftler und Ingenieure zählen, darunter Leonardo da Vinci, Galileo Galilei und Vittorio Fossombroni aus Arezzo, dem der Weg gewidmet ist. Heute bietet das Schleusensystem aus der Zeit der Großfürsten, das in die wunderschöne Natur, reiche Geschichte und typische Landwirtschaft dieses Teils der Toskana eingebettet ist, eine wundervolle Route für Radreisende, die darüber hinaus zwei Bahnlinien nutzen können, um zu ihrem Ausgangspunkt zurückzukehren.

Der Fahrradweg entlang des Canale Maestro della Chiana bietet überdies Gelegenheit, Orte und Menschen kennenzulernen, die dieses Gebiet repräsentieren, das sich durch eine bedeutende Produktion von Wein, Olivenöl und Obst auszeichnet. Entlang des Wegs begegnet der Reisende Winzern, Orten, Ölmühlen und Handwerkern, die häufig auf den bekannten touristischen Routen nicht zu finden sind. Darüber hinaus kann er Zeugnisse der Etrusker entdecken, wie das Labyrinth des Porsenna in Chiusi und jahrtausendealte Nekropolen wie die in Cortona und Castiglion Fiorentino. Dieser Weg führt direkt in das Herz des belebten Tals, das denjenigen, die es mit dem Auto oder dem Zug durchqueren, unbekannt bleibt, um ein Stück authentische Toskana zu erleben.

directions_bike 62 km
Das könnte Sie auch interessieren
child_friendly Familien und Kinder
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach