fb track
Suchen
close
Photo ©Juls' Kitchen
Default
Süßspeisen und Desserts
Cantucci oder Biscotti di Prato
grade
Schwierigkeitsgrad
normal
schedule
Kochzeit
35-40 Minuten

Das Mandelgebäck aus Prato wird Biscotti oder Cantucci genannt. Bis-cotto heißt auf Italienisch wörtlich "zweimal gebacken", was in diesem Fall auch zutrifft, denn die Biscotti werden zweifach gebacken.
Sie sind eine beliebte Nachspeise, allein oder mit einem Glas Vinsanto.

  • 3 Eier
  • 220 Zucker
  • 280 g Weizenmehl
  • 5 g Backpulver
  • Schale einer Orange
  • 1 Prise Salz
  • 200 g ungeschälte Mandeln
Zubereitung

Den Backofen auf Höchstemperatur oder auf 250°C heizen. Zwei Eier und ein Eigelb in eine Schüssel geben. Das übrige Eiweiß beiseite stellen, es wird später noch gebraucht.

Die Eier und den Zucker mit dem Rührbesen schaumig schlagen. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver und einer Prise Salz und dann die geriebene Orangenschale zufügen. Schließlich auch die Mandeln dazugeben und vorsichtig vermengen.

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig mit Hilfe eines Spachtels in zwei Stränge von ca. 30 cm Länge und 5 cm Breite teilen.

 

Das Eiweiß mit einer Gabel schaumig schlagen und auf die Teigstränge streichen, diese dann in den Ofen geben, der auf 180°C heruntergestellt wurde. 

 

Die Teigstränge 20-25 Minuten backen, bis sie außen goldgelb, innen aber noch feucht sind.

Nun die Teigrollen etwa 5 Minuten abkühlen lassen, dann auf einem Küchenbrett mit einem scharfen Messer schneiden. Die Stücke sollten ca. 2 cm breit sein.

Die Plätzchen mit der Schnittseite nach unten weitere 15-18 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Auf einem Backgitter vollkommen abkühlen lassen, dann in eine Plätzchendose geben. Sie halten sich mehrere Wochen.

Das könnte Sie auch interessieren
Essen und Trinken
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach