fb track
Suchen
close
Photo ©Stutterstock.com / robertonencini
Der Hügel von Castagneto Carducci
schedule
Dauer 3 Tage
3 Tage um Castagneto Carducci, die Val di Cornia und Cala Violina zu entdecken

Endlose Strände im Schatten von Pinienwäldern und Zypressen, um die sich weites Hügelland erstreckt. Und außerdem: Macchia so weit das Auge reicht und mittelalterliche Ortschaften, die heute Oasen der Ruhe inmitten der Natur sind. Wir befinden uns im Gebiet der Etruskischen Riviera, in dem einst das Volk der Etrusker lebte, das später von den Römern assimiliert wurde.

Dieses Territorium ist geprägt von kleinen Ortschaften, in denen kostbare Fundstücke im Schatten eleganter, aus Stein und Ziegeln erbauter mittelalterlicher Gebäude, romanischer Kirchen und herrschaftlicher Burgen ruhen. Und als würde das nicht reichen, blicken sie von ihrer Hügellage wie von einer natürlichen Terrasse aus weit über das Meer

Entdecken Sie malerische Orte wie Bibbona, Campiglia Marittima oder Casale Marittimo, die poetische Landschaft von Castagneto Carducci und Bolgheri, mit der berühmten Zypressenallee, die zum Nationaldenkmal erklärt wurde: Dieses Land verzauberte schon Giosuè Carducci, der 1906 als erster Italiener den Nobelpreis für Literatur erhielt.

Dank der geringen Distanz zwischen den Stränden und den Hügeln des Landesinneren, ist die Etruskische Riviera das ideale Reiseziel, um ganz in die authentische Atmosphäre der Toskana einzutauchen, auch wenn man keinen langen Urlaub einplanen kann, sondern nur ein paar Tage hat, um die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu genießen. 

directions_walkmit dem Auto 55 km / zu Fuß 30,7 km
Dauer: 3 Tage
Das könnte Sie auch interessieren
Kunst und Kultur
Andere Reisevorschläge
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach