fb track
Suchen
close
Photo ©Shutterstock / Roberto Nencini
Die Festung von Verrucole
schedule
Dauer 3 Tage
3 Tage in der Valle del Serchio

Die Garfagnana ist ein Tal zwischen den Apuanischen Alpen und dem toskanisch-emilianischen Apennin, das der Serchio und seine Nebenflüsse geformt haben. Die Landschaft zu beiden Seiten dieses Flusstals ist wild und unzugänglich und zeichnet sich durch eine wilde Natur fern des Massentourismus aus.

Aufgrund ihrer strategischen Position zwischen Ligurien, der Toskana und der Emilia Romagna, inmitten von Bergen, aber nicht weit vom Meer, war die Garfagnana jahrhundertelang ein wichtiger Kreuzungspunkt von Pilgerwegen und Handelsstraßen. Dieser Tatsache hat sie ein reiches künstlerisches Erbe und vielfältige handwerkliche und landwirtschaftliche Traditionen zu verdanken. Mittelalterliche Türme und Festungen wechseln sich mit alten Kirchen, historischen Gebäuden und Museen ab und bergen die Erinnerung an historischen Persönlichkeiten, die hier einen Teil ihres Lebens verbracht haben, von Ludovico Ariosto bis Giovanni Pascoli. Heute ist die Garfagnana ein wunderbares Reiseziel für alle, denen der Sinn nach Natur und Traditionen steht und die dieses grüne, unberührte Land mit seinen Burgen und historischen Ortschaften entdecken möchten.

directions_walk41,5 km
Dauer: 3 Tage
Das könnte Sie auch interessieren
Kunst und Kultur
Andere Reisevorschläge
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach