fb track
Suchen
close
Default
Pienza
Die nach Pius II. benannte ideale Stadt in der Val d’Orcia

Pienza, eine wunderschöne Kleinstadt in der Val d’Orcia, ist auch bekannt als Stadt von Papst Pius II., einst Enea Silvio Piccolomini, der hier 1405 geboren wurde. Nachdem Pius II. Papst geworden war, wollte er seinen bescheidenen Geburtsort, Corsignano, in ein architektonisch-städtebauliches Kleinod umwandeln.
Er vertraute die vollständige Neugestaltung dem Architekten Bernardo Rossellino und dem Humanisten Leon Battisti Alberti an, die in nur vier Jahren, von 1459 bis 1462, das harmonische, für das 15. Jahrhundert typische Erscheinungsbild von Pienza entwarfen.
So entstand die nach ihrem Gründer benannte Idealstadt, „der eine Vorstellung von Liebe und ein Traum von Schönheit zugrunde liegt“, wie Giovanni Pascoli schrieb.
Wegen seiner besonderen Schönheit gehört Pienza, zusammen mit der Val d’Orcia, seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Darüber hinaus wurde es vom Touring Club mit der Bandiera Arancione ausgezeichnet.

Sehenswürdigkeiten in Pienza

Bei einem Spaziergang durch den historischen Stadtkern empfiehlt sich ein Besuch des Doms, der Cattedrale dell′Assunta, an der Piazza Pio II. Sein Inneres schmücken bedeutende Werke der wichtigsten Künstler ihrer Zeit, während sich über der Krypta ein schöner, achteckiger Kampanile erhebt.

Gegenüber dem Dom kann man den im 15. Jahrhundert erbauten Palazzo Comunale mit der großzügigen, der Fassade vorgelagerten Loggia bewundern. An der Piazza befindet sich überdies der eindrucksvolle Palazzo Piccolomini, der heute ein Museum ist, von dessen wunderschönen Garten aus man einen unvergleichlichen Blick über die ganze Val d'Orcia hat, von Montalcino bis zum Monte Amiata. Den Hauptplatz vervollständigt der Palazzo Borgia, Sitz des Diözesanmuseums von Pienza.

Im ehemaligen Konservatorium San Carlo, einem mittelalterlichen Gebäude, ist dagegen das Archäologische Museum von Pienza untergebracht, das archäologische und etruskische Sammlungen beherbergt und einen Rundgang bietet, der die urbanistische und architektonische Geschichte des Gebiets von Pienza illustriert.

Nicht weit vom historischen Zentrum erreicht man nach einem kurzen Spaziergang die Pfarrkirche von Corsignano, ein dreischiffiges romanisches Gotteshaus, das auf das 7. Jahrhundert zurückgeht.

In der Umgebung

Sanft gewellte Hügel, alte Ortschaften, Weinberge und Türme: Die Val d′Orcia ist etwas ganz Besonderes, eine Landschaft, in der Natur und Menschenwerk sich in vollkommener Harmonie vereinen. An einem Wochenende kann man die schönsten Orte dieser wundervollen Gegend entdecken.

Erwähnenswert ist auch Monticchiello, ein kleiner Ortsteil, der sich mit seinem Cassero, der Stadtmauer und dem mittelalterlichen Stadttor inmitten der wunderschönen Landschaft dieses Tals erhebt. Die Bewohner von Montichiello pflegen die alte Tradition des Teatro Povero, das Zeugnis ablegt von der kulturellen Lebendigkeit des Ortes und der engen Verbundenheit seiner Bewohner mit der eigenen Geschichte und Identität.

Veranstaltungen

Im September findet die berühmte, sehr vergnügliche Fiera del Cacio statt, ein großes Fest, das dem Pecorino und weiteren traditionellen Produkten gewidmet ist und in dessen Verlauf ein folkoristisches Spiel alten Ursprungs ausgetragen wird: Beim Palio del Cacio fuso müssen die Spieler aus den verschiedenen Stadtteilen ganze Käseformen um eine Holzspindel rollen, die in der Mitte des Hauptplatzes aufgestellt wird.

Typische Produkte

Bei einer Reise nach Pienza dürfen die kulinarischen Genüsse nicht fehlen. In diessem Gebiet gibt es zahlreiche typische Produkte, darunter Pecorino, Safran, Trüffel und Wurstwaren aus dem Fleisch der Schweinerasse Cinta senese sowie Pici, handgemachte, dicke Spaghetti, die zum Beispiel mit einer Knoblauchsauce oder Gänseragout gegessen werden. Dazu passt natürlich am besten ein lokaler Wein, wie Brunello di Montalcino, Rosso di Montalcino oder Orcia DOC.

In der Gegend Entdecken Sie Veranstaltungen, Angebote, Unterkünfte und Restaurants in der Umgebung
Pienza Ortsteile, Viertel und Plätze Piazza Pio II in Pienza
Default Museen Palazzo Piccolomini
Pienza Dome Religiöse Stätten Pienza Cathedral
Palazzo Comunale Pienza Historische Gebäude Pienza town hall
Pienza Museen Das Archäologische Museum von Pienza
Val d’Orcia Naturattraktionen Kunst-, Natur- und Kulturpark Val d’Orcia
Monticchiello Ortsteile, Viertel und Plätze Monticchiello
Das Naturschutzgebiet Lucciola Bella Naturattraktionen Das Naturschutzgebiet Lucciola Bella
Sant'Anna in Camprena Religiöse Stätten Sant'Anna in Camprena
Teatro povero in Monticchiello Museen Museo TePoTraTos in Monticchiello
Der Palazzo Borgia (Pienza) Museen Das Museo Diocesano in Pienza
Was unternehmen
Pienza - La città ideale Lesen Sie die Geschichte von Pienza auf Cover TOB
SOCIAL & WEB
Instagram photo
Val d'Orcia Gebiet Val d’Orcia Mehr entdecken arrow_forward
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach