fb track
Suchen
close
Photo ©Luca Betti
Monteriggioni
Monteriggioni
Ein wunderschöner mittelalterlicher Ort auf einem Hügel nicht weit von Siena entführt Besucher in die Vergangenheit

Monteriggioni, das sich mit seinem Mauerring auf einem Hügel erhebt, ist einer der ältesten, außergewöhnlichsten und bekanntesten Orte Italiens, der vermutlich bereits seit dem 8. Jahrhundert v. Chr. besiedelt wurde. Monteriggioni, das es dem Besucher ermöglicht, ins Mittelalter einzutauchen, wurde bereits von dem bedeutenden Dichter Dante Alighieri in seiner Göttlichen Komödie erwähnt: Hölle, Gesang XXXI.
Monteriggioni hat sein ursprüngliches Erscheinungsbild im Laufe der Jahre bewahrt, auch wenn es von der Republik Siena zwischen 1213 und 1219 zu reinen Verteidigungszwecken errichtet wurde. So beherrscht der Ort das Territorium von der Spitze eines Hügels aus, der der Via Cassia zugewandt ist. Dank dieser strategischen Position war es möglich, das Valdelsa zu kontrollieren.


Monteriggioni wurde vom Touring Club mit dem Qualitätssiegel
 Bandiera Arancione (Orange Fahne) ausgezeichnet.

 



Sehenswürdigkeiten in Monteriggioni

Die wichtigste Attraktion ist sicherlich die Burg von Monteriggioni, die im zweiten Jahrzehnt des 13. Jahrhunderts von der Republik Siena als Verteidigungsposten gegen Florenz errichtet wurde. In Monteriggioni hat sich ein Großteil der Bauten aus dem 13. Jahrhundert erhalten, darunter der Mauerring, der 570 Meter entlang der Hügelspitze verläuft und mit 14 imposanten Türmen versehen ist, die einen Ausblick auf das Umland von Siena ermöglichen. 

Innerhalb der Stadtmauer erhebt sich auf dem großen Platz die Kirche Santa Maria Assunta, die ihr mittelalterliches Erscheinungsbild eindrücklich bewahrt hat.

Sehenswert ist auch das Museo di Monteriggioni in Arme, das originalgetreue Reproduktionen von Waffen und Rüstungen aus dem Mittelalter und der Renaissance hütet.

In der Umgebung

Über das gesamte Gebiet von Monteriggioni verteilen sich Pfarrkirchen, wie die Pfarrkirche Santa Maria a Castello, aber auch Villen und kleine Ortschaften, die inmitten einer wunderschönen Landschaft liegen wie die Abbadia Isola, ein reizvoller Ort, der bereits seit dem 9. Jahrhundert v. Chr. bewohnt ist.

Diese Orte lassen sich auch gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad entlang der zahlreichen Naturstrecken und Wege entdecken, darunter die Via Francigena. Die Tappa 32 da San Gimignano a Monteriggioni ist sicherlich die legendärste. c 

Unweit von Monteriggioni kann man auch die wunderschönen Täler Valdelsa e della Val di Cecina und das nahe Siena mit seinem einmaligen mittelalterlichen architektonischen Erbe besichtigen.

Veranstaltungen

Jedes Jahr im Juli wird Monteriggioni durch das historische Reenactment „Monteriggioni di torri si corona“ belebt. Die Veranstaltung zählt zu den ältesten mittelalterlichen Festivals Italiens und lockt seit über dreißig Jahren Tausende von Besuchern an. Während der Inszenierung kann man in prächtige historische Kostüme gekleidete Personen bewundern und längst vergessene kulinarische Spezialitäten verkosten. 

Im Juni, September und Oktober findet das Slow Travel Fest statt, ein regionales Festival der Via Francigena, das dem langsamen Reisen und den Erfahrungen in der freien Natur gewidmet ist. Das Festival bietet ein umfangreiches Programm, das Musik, Straßendarbietungen, Begegnungen und Exkursionen umfasst und es ermöglicht, diese Strecke intensiv zu erleben.

Weinverkostung und typische Produkte

Monteriggioni liegt hoch oben auf einem Hügel, umgeben von Weinbergen und Olivenhainen. Der Ort ist perfekt für Weinliebhaber. In den lokalen Weinkellereien kann man den Chianti Classico DOCG und Chianti Colli Senesi DOCG verkosten. Es handelt sich um üppige, intensive Weine, die sich besonders gut mit den in diesem Gebiet hergestellten Produkten kombinieren lassen, darunter Safran, Käse, Honig und Grappa.

In der Gegend Entdecken Sie Veranstaltungen, Angebote, Unterkünfte und Restaurants in der Umgebung
Abbadia a Isola Religiöse Stätten Die Abbazia dei Santi Salvatore e Cirino von Abbadia a Isola
Das Museum Monteriggioni in Arme Museen „Monteriggioni in Arme“ und die Wehrgänge auf den Mauern
Die Einsiedelei von San Leonardo al Lago Religiöse Stätten Die Einsiedelei von San Leonardo al Lago
Was unternehmen
Tuscany, Beautiful Everywhere - All stories of Monteriggioni Lesen Sie die Geschichte von Monteriggioni auf Cover TOB
SOCIAL & WEB
Instagram photo
Default Gebiet Valdelsa Valdicecina Mehr entdecken arrow_forward
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach