fb track
Suchen
close
Photo ©Daniele Roccabianca
Massa Marittima
Massa Marittima
EINE mittelalterliche STADT, die nicht weit von Grosseto in den Colline Metallifere liegt

Die auf einem hohen, einsamen Hügel gelegene schöne Altstadt von Massa Marittima zeichnet sich durch eine gut erhaltene Stadtmauer aus, die eines der wichtigsten städtebaulichen und architektonischen Ensembles der Toskana umrahmt.

Die kleine Stadt, die wahrscheinlich etruskischen Ursprungs ist, wurde mit der Bandiera Arancione des Touring Club ausgezeichnet und birgt zahlreiche mittelalterliche Zeugnisse. Die engen Gassen, die den Hügel überqueren, führen in einen zeitlosen, magischen Ort, dessen harmonisches Gefüge den Besucher in Staunen versetzt.

Die Geschichte von Massa Marittima ist eng mit den Bergwerken der Colline Metallifere verbunden, in denen ab dem frühen Eisenzeitalter und dann vor allem in der Etruskerzeit und im Mittelalter Silber, Kupfer und Pyrit abgebaut wurde. Entscheidend für die Entwicklung des Orts war die Verlegung des Bischofssitzes, der sich zuvor in Populonia befand, in deren Folge die Ansiedlung um das Castello di Monteregio wuchs.
Seine wirtschaftliche, politische, kulturelle und demographische Blütezeit erlebte Massa, das dank des Reichtums an Bodenschätzen zu Reichtum gelangte, zwischen dem 13. und dem 14. Jahrhundert.

 

Sehenswürdigkeiten in Massa Marittima

Die wundervolle Piazza von Massa Marittima strebt mit der beeindruckend schönen Kathedrale San Cerbone kühn und gottesfürchtig dem Himmel entgegen.
In ihrer einzigartigen diagonalen Position ist die Kirche von allen für den ehemaligen Stadtstaat bedeutenden Gebäuden umgeben: dem Palazzo del Podestà, dem Palazzo del Comune, der Loggia del Mercato und in direkter Nähe die Zecca.  

Ein weiteres Element, das die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht, ist die als Fonte dell’Abbondanza bekannte Fonte Pubblica. 1999 wurde während einer Restaurierung des Brunnens unter einer Putzschicht ein Fresko entdeckt, das den Albero della Fecondità darstellt, einen großen Baum, an dem fünfundzwanzig Penisse hängen, die von zwei Frauen eingesammelt werden.
Der überzeugendsten Interpretation zufolge hatte das zwischen 1265 und 1335 datierte Fresko eine apotropäische Funktion, d.h. es sollte als Glücksbringer für eine reiche Ernte sorgen.

In der Oberstadt, die zur Zeit der sienesischen Herrschaft erbaut wurde, steht die mächtige Festung mit der Torre del Candeliere, einem Turm, von dem man eine unvergleichliche Aussicht genießt.

Neben dem historischen Erbe der Altstadt kann man in Massa Marittima das Museum für Sakrale Kunst, das Bergbaumuseum und das Tischlereimuseum Antica Falegnameria erkunden.

In der Umgebung

In der nördlichen Maremma, mit den Colline Metallifere, gibt es viele Trekkingrouten unnd Wanderwege, auf denen man zu Fuß, mit dem Rad oder dem Pferd die unberührte Natur dieses Gebiets erleben kann.
Nicht weit von Massa liegt zudem der schöne Ort Monterotondo Marittimo und im Parco delle Biancane kann man die Geothermie  entdecken.

Veranstaltungen

Eine gute Zeit, um Massa Marittima zu besuchen, ist der Sommer, wenn zwei inzwischen zur Tradition gewordene Ereignisse stattfinden: das Opernfestival Lirica in Piazza und das Toscana Foto Festival, das seit 1992 zu den wichtigsten der Fotografie gewidmeten Veranstaltungen Italiens gehört. 

Typische Produkte

Massa Marittima ist nicht nur wegen der Schönheit der Landschaft, sondern auch wegen der ausgezeichneten Produkte bekannt. Zu den vorzüglichen typischen Produkten gehören sowohl Wein, zum Beispiel der Monteregio DOC, wie extra natives Olivenöl, das zu einem Wahrzeichen des Gebiets geworden ist.

In der Gegend Entdecken Sie Veranstaltungen, Angebote, Unterkünfte und Restaurants in der Umgebung
Museo degli Organi Santa Cecilia in Massa Marittima Museen Museo degli Organi Santa Cecilia in Massa Marittima
Das Bergbaumuseum in Massa Marittima Museen Das Bergbaumuseum von Massa Marittima
Der Naturpark Montioni Naturattraktionen Naturpark Montioni in Suvereto
Das Museo di San Pietro all'Orto Museen Das Kirchenkunst-Museum in Massa Marittima
Kathedrale San Cerbone und Piazza Garibaldi in Massa Marittima Religiöse Stätten Kathedrale San Cerbone in Massa Marittima
Die Torre del Candeliere Historische Gebäude Die Torre del Candeliere
Die alte Tischlerei Museen Die alte Tischlerei von Massa Marittima
Naturschutzgebiet Marsiliana Naturattraktionen Naturschutzgebiet Marsiliana
Lago dell'Accesa Archäologische Stätten Archäologiepark Lago dell'Accesa
Was unternehmen
Massa Marittima - A Masterpiece in the Tuscan Maremma Lesen Sie die Geschichte von Massa Marittima auf Cover TOB
SOCIAL & WEB
Folgen Sie uns @visittuscany
Instagram photo
Colline Metallifere Gebiet Nördliche Maremma Mehr entdecken arrow_forward
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach