fb track
Suchen
close
Photo ©Ph Federica Mazzei
Insel Elba, Capoliveri
Capoliveri
Capoliveri, ein faszinierender Ort mit Stränden und zeitlosen Kulissen

Capoliveri, das 167 Meter über dem Meeresspiegel auf einen Hägel liegt, ist einer der charakteristischten und lebendigsten Orte  der Insel Elba und geht auf einen Bergrücken des Monte Calamita hinaus.
Der Name und die Ursprünge des Ortes gehen sogar auf die Zeit der Römer zurück, als Caput Liberum, das heißt  „dem Liber heilig“, besser bekannt als Bacchus oder Dionysos, als ein Ort galt, der reich an Weinbergen und ausgezeichnetem Wein war.  Der Name könnte sich aber auch von der Beschaffenheit des Inselabschnitts ableiten, an dem Capoliveri liegt: frei, das heißt umgeben von Meer.

Der Ort, der sich durch besondere architektonische Merkmale auszeichnet, hat sein mittelalterliches Erscheinungsbild mit den engen, malerischen Gassen und chiassi genannten Bögen bewahrt, die kleine Kunsthandwerksläden und symphatische Lokale jeder Art verdecken. 

Sehenswürdigkeiten in Capoliveri

Ein mittelalterliches Zeugnis sind die Überreste der Kirche San Michele, einem Gotteshaus, in dem Papst Gregor XI. 1376 eine Messe zelebrierte. die eine faszinierende Atmosphäre ausstrahlt. Sehenswert im historischen Zentrum ist das Museo dei Minerali Elbani Alfeo Ricci, in dem zahlreiche Exponate ausgestellt sind, die sich wie der äußerst seltene Quarzo prasio (Prasiolith) durch ihre außergewöhnliche Schönheit, ihr seltenes Vorkommen oder ihren wissenschaftlichen Wert auszeichnen.

Die Strände von Capoliveri

Die Hauptattraktion in der Gegend von Capoliveri sind aber die zahlreichen und wunderschönen Strände. Das Gebiet ist ein allseits geschätztes Reiseziel.
Zu den Sandstränden zählen Barabarca, Calanova, Felciaio, Ferrato, Innamorata, Lacona, Lido, Morcone, Naregno, Norsi, Pareti, Straccoligno und Zuccale; Sand- und Kiesstrände sind die von Madonna delle Grazie, Margidore und Remaiolo.

In der Umgebung

Neben der Altstadt kann man unweit von Capoliveri einige Orte von historisch-kulturellem Interesse entdecken, darunter das Santuario della Madonna delle Grazie, die spanische Basis des Forte Focardo und die Apsis der teilweise niedergerissenen Pfarrkirche San Michele, die eine faszinierende Atmosphäre ausstrahlt.

Wenn man vom Gebiet von Capoliveri spricht, darf man den 413 Meter hohen Monte Calamita nicht unerwähnt lassen, der der Halbinsel ihren Namen verleiht, die die südöstliche Seite der Insel Elba bildet.

Aufgrund des hohen Vorkommens von Magnetiten in dieser Gegend hat man der Legende nach die Schiffbrüche diesem Mineral zugeschrieben, das die metallhaltigen Schiffsteile angezogen haben soll und die Schiffe dann gegen die Klippen von Punta Calamita prallen ließ. Auf alle Fälle sind die alten Kompassnadeln Störungen ausgesetzt. 

Veranstaltungen

Capoliveri ist in vier Ortsviertel unterteilt: Fosso, Torre, Fortezza und Baluardo wetteifern jedes Jahr im Oktober anlässlich des traditionellen Weintraubenfests  Festa dell'Uva um die schönste Choreografie, die ganz den mit der Ernte verbundenen Themen gewidmet ist: vom Keltern der Trauben bis zum Fassrennen.

Die Festa dell'Uva ist nicht die einzige, kulturell bedeutsame Veranstaltung, die in Capoliveri stattfindet: Am 14. Juli wird hier die Festa dell’Innamorata (Fest der Verliebten) mit einem Reenactment zelebriert, das der Legende um zwei junge Verliebte Tribut zollt. Noch heute durchquert ein historischer Umzug zu Fuß den Ort bis zur Spiaggia dell’Innamorata (Strand der Verliebten), wo der Wettkampf zwischen den Mannschaften der Ortsviertel ausgetragen wird.

Mountainbike-Fans sollten keinesfalls den Capoliveri Legend Cup verpassen, einen Mountainbike-Wettkampf, der im Mai stattfindet und auf zahlreichen Strecken zu den verborgensten und faszinierendsten Ecken des Monte Calamita führt.

Typische Produkte

Im Gegensatz zu der gängigen Annahme ist die elbanische Küche stärker durch die ländlich-bäuerliche Tradition als das Meer geprägt. Wie die alten Terrassierungen auf der gesamten Insel bezeugen, war der Weinanbau seit jeher eine der wichtigsten Aktivitäten. Der Wein, der am besten für die Qualität und den einmaligen Charakter der Produkte dieser Gegend steht, ist der Aleatico, ein Trockenbeerwein zum Meditieren. Er lässt sich perfekt mit der Schiaccia Briaca kombinieren, einem typisch elbanischen Gebäck, das weich und rund ist.

map Durchsuchen Angebote, Ereignisse Unterkünfte in der Umgebung
Der Strand der Verliebten Naturattraktionen Der Strand der Verliebten
Punta Calamita Naturattraktionen Die Punta Calamita
Forte Focardo auf Elba Historische Gebäude Forte Focardo
Was unternehmen
Capoliveri - Capoliveri Stories Lesen Sie die Geschichte von Capoliveri auf Cover TOB
SOCIAL & WEB
Toskanisches Archipel, Brassen, Meeresgrund Gebiet Elba und Inseln der Toskana Mehr entdecken arrow_forward
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach