fb track
Suchen
close
Photo ©AndreaDunchi per A.O.T.L.
Die Lunigiana zu Pferd
Die Lunigiana auf dem Pferderücken entdecken
Zu Pferd durch Dörfer, Wälder und Berge, eine entschleunigte Art, dieses Gebiet zu entdecken

Es gibt zahlreiche Arten die Lunigiana auf langsame und nachhaltige Weise zu entdecken: zu Fuß auf der Via Francigena oder einem der Wanderwege, die zu den Gipfeln des Apennins führen, mit dem Fahrrad oder einem modernen E-Bike auf einer der zahlreichen Routen, die die Gegend zu bieten hat, doch heute möchten wir Ihnen davon erzählen, wie dies in Begleitung Ihres besten Freundes auf vier Beinen möglich ist,  dem Pferd.  

In der Lunigiana gibt es viele Ferienbauernhöfe mit Reitstall, in denen Sie und Ihr Pferd auf Gastfreundschaft stoßen, ideale Ausgangspunkte für ein- oder mehrtägige Ausflüge im Sattel. Sie reiten durch Kastanien- und Buchenwälder, mittelalterliche Ortschaften, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, stets unter dem wachsamen Auge der Gipfel des Nationalparks des Toskanisch-Emilianischen Apennins oder unter den spitzen Profilen der Apuanischen Alpen.  

Hier einige perfekte Routen zum Erkunden von Ortschaften und Burgen der Lunigiana auf dem Pferderücken:

map Durchsuchen Angebote, Ereignisse Unterkünfte in der Umgebung
Das könnte Sie auch interessieren
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach