fb track
Suchen
close
Honig und Kastanienmehl aus der Lunigiana
5 Köstlichkeiten aus der Lunigiana
Typische Produkte der Lunigiana von lokalen Produzenten direkt auf den Tisch

Das schönste Souvenir, das man von einer Reise in die Lunigiana mit nach Hause nehmen kann, ist zweifellos ein typisches Produkt. Die Spezialitäten dieses Grenzlands zu kosten, bedeutet, alte Traditionen kennenzulernen und eine Zeitreise zu unternehmen. Denn in der Lunigiana werden die typischen Produkte noch immer mit traditonellen Techniken hergestellt: Hier kann man erleben, wie die Torte d'erbi und die Testaroli mit den traditionellen gusseisernen Formen und die Panigacci mit Formen aus Terrakotta zubereitet werden. Besucht man die Lunigiana im Herbst, sieht man, wie in den "Gradili", den traditionellen Steingebäuden, Feuer entzündet wird, um die Kastanien zu trocknen. Und wenn man dann, nach Hause zurückgekehrt, lokale Köstlichkeiten genießt, leben die Eindrücke aus dieser Gegend wieder auf.

Hier also fünf Spezialitäten der Lunigiana, die Sie mit nach Hause nehmen oder online kaufen können, um die Lunigiana auch aus der Ferne zu genießen:

Testaroli
Testarolo della Lunigiana
Testarolo della Lunigiana- Credit:  Lunigiana World

Der Testarolo ist das gastonomische Wahrzeichen der Lunigiana: Er wird aus Wasser und Weizenmehl hergestellt und im Testo, einem traditionellen Küchengerät aus Gusseisen, zubereitet. Das Ergebnis ist ein runder Fladen von ca. 40-45 cm Durchmesser. Er wird in Rhomben geschnitten und etwa eine Minute in kochendem Wasser gegart, um ihn dann nach Belieben anzurichten, zum Beispiel mit Pesto oder mit Parmesan und Öl, am besten dem extra nativen Olivenöl Toscano IGP - Colline della Lunigiana. Heute verkaufen viele Produzenten ihre Testaroli auch online, denn sie lassen sich  - auch in der klassichen runden Form - gut vakuumverpacken.

Panigacci
Panigacci della Lunigiana
Panigacci della Lunigiana- Credit:  Matteo Dunchi per Ambito Lunigiana

Panigaccio sind flache Brotfladen, deren Teig nicht gehen muss. Sie werden in testi genannten Terrakottaplatten über dem Feuer gekocht: Es ist eine einzigartige Erfahrung, der Zubereitung dieses schlichten, aber köstlichen Gerichts beizuwohnen! Panigacci schmecken besonders gut zu traditionellen Wurstwaren, aber auch gekocht und mit Pesto, Öl und Parmesan oder Pilzen angemacht. Sie eignen sich ebenfalls, vakuumverpackt zu werden, und sind online erhältlich, um die Atmosphäre einer typischen Mahlzeit der Lunigiana aufleben zu lassen.

Kastanienmehl der Lunigiana D.O.P.
Kastanienmehl der Lunigiana D.O.P.
Kastanienmehl der Lunigiana D.O.P.- Credit:  Lunigiana Marketing & Web

Ein delikates Mehl mit süßlichem Aroma, das von der Vorspeise bis zum Dessert verwendet wird: Kastanienmehl steht im Mittelpunkt jedes echten Menüs der Lunigiana. Das traditionelle Mehl des Gebiets trägt das Qualitätssiegel D.O.P. Es wird mit Kastanien hergestellt, die aus den besten Kastanienhainen des toskanisch-emilianischen Apennin stammen, in den traditionellen, mit lokalem Holz betriebenen Gradili getrocknet und in Steinmühlen gemahlen werden. Das Ergebnis ist ein aromatisches, süßes Mehl, mit dem Sie unübertreffliche Küchlein zubereiten können, zu denen am besten Ricotta passt, aber auch Nudelgerichte wie "Lasagne bastarde", Gnocchi oder Tagliatelle oder den köstlichen Kastanienkuchen Castagnaccio mit Rosinen, Pinienkernen und Rosmarin. Sie können das ab Ende November erhältliche Öl gerade rechtzeitig bestellen, um es in Ihr Weihnachtsmenü aufzunehmen.

Honig der Lunigiana D.O.P.
Honig der Lunigiana D.O.P.
Honig der Lunigiana D.O.P.- Credit:  Coop. AlterEco

Der Honig der Lunigiana war der erste Honig in Italien, der das Qualitätssiegel D.O.P erhalten hat: Der reichen Vegetation, die Kastanien- und Akazienwälder prägen, und dem Fehlen von Industrie - und folglich von Umweltverschmutzung - ist ein naturreiner Honig zu verdanken, der hier bis auf 1400 Meter ü. d. M. hergestellt wird.

Natives Olivenöl extra Toscano I.G.P. "Colline della Lunigiana"
In der Ölmühle
In der Ölmühle- Credit:  Matteo Dunchi per Ambito Lunigiana

Unter den verschiedenen lokalen Produkten ist auch das ausgezeichnete native Olivenöl extra Toscano I.G.P zu nennen, das wegen seiner besonderen Merkmale mit dem Zusatz  “Colline della Lunigiana” versehen ist. Der Beschaffenheit des Bodens und dem Mikroklima ist es zu verdanken, dass sich dieses Öl, das aus den in der Toskana verbreiteten Olivensorten wie Frantoio und Leccino hergestellt wird, durch wundervoll ausgeglichene fruchtige, bittere und pikante Noten auszeichnet. Sein harmonisches Aroma macht es zum perfekten Begleiter der lokalen Gerichte, angefangen beim Testarolo mit seinem einfachen, feinen Geschmack, bis zu deftigeren Spezialitäten mit Wild. Außerdem schmeckt es ausgezeichnet zu Wildgemüse. Wie das Kastanienmehl ist auch das Olivenöl ab Ende November erhältlich und bietet sich somit als ideales Weihnachtsgeschenk an. 

Weitere Produkte der Lunigiana

Das sind nur einige der Produkte und Spezialitäten der Lunigiana, die Sie kaufen können, aber es gibt noch mehr: die Brotspezialität Marocca di Casola, die süßen Köstlichkeiten Spongata und Amor aus Pontremoli, die Äpfel Rotelle, Craft Beer und ausgezeichnete Weine!  

Viele dieser Spezialitäten finden Sie auf der Webseite “Gusta la Lunigiana a casa tua!”, die als gemeinsame Plattform der lokalen Produzenten eingerichtet wurde. Wählen Sie die Produkte aus, die Sie gerne kosten möchten, und wenden Sie sich direkt an die einzelnen Betriebe, die Ihnen ihre Erzeugnisse nach Hause liefern.
Die Lunigiana wünscht guten Appetit! 

 

Das könnte Sie auch interessieren
Essen und Trinken
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach