fb track
Suchen
close
Lucca
Ebene von Lucca map
Ebene von Lucca
Der Zauber Luccas und seiner Altstadt, der Villen mit ihren herrlichen Gärten und die Schöheit des Carmellietum Compitese

Die Ebene von Lucca, die auf eine bewegte Vergangenheit zurückblicken kann, zeichnet sich durch eine von den Schleifen des Flusses Serchio gestaltete Landschaft und mittelalterliche Ortschaften aus. Das Herz dieses eleganten Territoriums ist Lucca, das berühmt ist für seine perfekt erhaltene Stadtmauer und die "hundert Kirchen". Bei einem Spaziergang innerhalb des Mauerrings erlebt man eine in ihrer ursprünglichen Gestalt erhaltene historische Altstadt. In den Gassen stößt man auf architektonische Schätze wie die Kirchen San Frediano und San Michele und den Dom San Martino, in dem sich das berühmte Grabmal der Ilaria del Carretto befindet. Sehenswert sind unter anderem auch die Piazza dell´Anfiteatro, die auf den Resten des römischen Amphitheaters angelegt wurde, und die märchenhafte Torre Guinigi, auf deren Dach Steineichen wachsen.

Alle, die es lieben, durch elegante Gärten zu spazieren, sollten den zahlreichen prächtigen Villen im Hügelland von Lucca - der Lucchesia - einen Besuch abstatten. Diese "Landvillen" wurden von reichen Händlern aus Lucca ab dem 15. Jahrhundert als prunkvolle Residenzen inmitten üppiger Parks erbaut, in denen jedes Detail sorgsam gestaltet wurde. Besonders eindrucksvoll ist ein Besuch, wenn die Kamelien blühen, die diese Gärten einzigartig machen; genannt werden sollten zumindest die Villa Olivia, die Villa Grabau, die Villa Reale, die Villa Torrigiani und die Villa Mansi. In den zur Gemeinde Capannori gehörenden Orten Pieve und Sant´Andrea di Compito ist der eleganten Kamelie auch die wichtige Veranstaltung Antiche Camelie della Lucchesia gewidmet.

Für Weinliebhaber lohnt es sich, den kleinen, in den Hügeln gelegenen Ort Montecarlo zu entdecken, der bekannt für den ausgezeichneten Wein ist, den zahlreiche Winzer im Umland erzeugen. Wanderer können sich dagegen nach Altopascio aufmachen, dessen Name nicht nur mit dem hier gebackenen Brot verbunden ist, sondern auch mit einem der "Hospize", das den Pilgern auf der Via Francigena Unterkunft bot.

Ort
Piazza Anfiteatro, Lucca Lucca
Porcari Porcari
Altopascio Altopascio
Villa del Vescovo, Capannori Capannori
Fortezza, Montecarlo di Lucca Montecarlo
Villa Basilica Villa Basilica
Was unternehmen
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach