fb track
Suchen
close
Photo ©Peter Visser
Bischofspalast am Domplatz von Pistoia
account_balance Museen
Historischer Bischofspalast und Museum der Kathedrale San Zeno
Archäologische Fundstücke, antike Reliquiare und Kunstwerke

Der Historische Bischofspalast von Pistoia wurde Ende des 11.Jh.s als Residenz für die Bischöfe errichtet und in den nachfolgenden Jahrhunderten immer wieder erweitert.
Das Gebäude zeigt unter anderem eine Sammlung von Kirchengeräten und Paramenten, die im Laufe der Jahrhunderte angelegt wurde. Außerdem gibt es einen archäologischen Bereich mit etruskischen Grabsteinen aus der Zeit zwischen dem 6. und 5. Jh. v. Chr., aber auch Fresken aus der Kapelle San Niccolò des 14.Jh.s, sowie moderne Kunstwerke. Von ihnen sei auf die Pomona von Marino Marini und einige Gemälde von Giovanni Boldrini hingewiesen.
Im Bischofspalast ist auch das Museum der Kathedrale San Zeno untergebracht, eine Sammlung sakraler Kunstwerke, die bedeutende Goldschmiedearbeiten des Mittelalters und der Renaissance umfasst, wie das wunderschöne Reliquiar des Hl. Jakob von Lorenzo Ghiberti (1407) und das Reliquiar der Hl. Jungfrau des florentinischen Meisters Rombolus Salvei (1379) anfertigte.

Info: comune.pistoia.it

Pistoia
roomVia Mura di S. Pierino, 32, 51100 Pistoia PT, Italia
4.6
star_bordered star_bordered star_bordered star_bordered star_bordered
star star star star star
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach