fb track
Suchen
close
Photo ©Diocesi di Pistoia
Das Museo Diocesano Palazzo Rospigliosi
account_balance Museen
Das Museo Diocesano Palazzo Rospigliosi
In dem Adelspalast in Pistoia sind Kunstwerke und Kirchengerät zu sehen

Das Museo Diocesano Palazzo Rospiglioni in Pistoia ist in einem Adelspalast am ersten Mauerring angebracht, den die Familie Rospigliosi im 16. Jahrhundert kaufte. Der letzte Abkömmling hinterließ den Palazzo zusammen mit der Gemäldesammlung und der gesamten Einrichtung der bischöflichen Kurie.
Das Diözesanmuseum beherbergt liturgisches Gerät und weitere religiöse Werke. Seit 1990 ist es in acht Räumen im Palazzo Rospigliosi untergebracht, zusammen mit der Schenkung Clemente Rospigliosis, zu der, neben Einrichtungsgegenständen, auch 48 Gemälde gehören, die zumeist auf das 17. Jahrhundert zurückgehen und in vier Räumen auf insgesamt 217 qm untergebracht sind.
Die Werke des Diözesanmuseums stammen aus Kirchen des gesamten Bistums. Im Museum des Palazzo wird dagegen die prachtvolle Einrichtung ausgestellt, die, so heißt es - auch wenn es Zweifel an dieser Version gibt - anlässlich des Besuchs des aus Pistoia stammenden Papstes Giulio Rospogliosi (1660-1669) geschaffen wurde.

Info: diocesipistoia.it 

Pistoia
roomVia Ripa del Sale, 3, 51100 Pistoia PT, Italia
4.3
star_bordered star_bordered star_bordered star_bordered star_bordered
star star star star star
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach