fb track
Suchen
close
Photo ©Trattoria dell'Oste - Firenze
Das Calvana-Rind
Fleisch und Fisch
Das Calvana-Rind
Eine typische Rinderrasse der Valle del Bisenzio
category
Kategorie
Fleisch und Fisch
place
Herkunft
Mugello, Valle del Bisenzio, Siena, Pistoia

Wir begeben uns in das von Hügel- und Weideland geprägte Gebiet zwischen dem Tal des Bisenzio und dem Mugello, wo wir das Calvana-Rind entdecken. Gegenüber der ursprünglichen Rasse sind die heutigen Exemplare etwas kleiner und nicht mehr ganz so kräftig. Aber nach wie vor kann man kleinen Herden begegnen, die frei leben. 

Die Calvana-Rinder sind vor allem im Gebiet von Florenz (Mugello) und Prato (Calvana und Val di Bisenzio) verbreitet, in den letzten Jahren begegnet man ihnen aber auch in den Provinzen Pistoia und Siena. Die Tiere werden vor allem im Berg- und Hügelland in mittelgroßen landwirtschaftlichen Betrieben gehalten. Die robusten, weidetüchtigen Tiere sind bestens an Randgebiete und die kargen Weiden des Apennin angepasst.

Aus dem Fleisch der Calvana werden die berühmten Polpette di carne alla pratese zubereitet, eine Fleischspezialität aus Prato. Darüber hinaus dient es, wie das der Chianina, als Bistecca alla fiorentina, ist aber auch als Schmorbraten und Gulasch ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren
Essen und Trinken
close
Newsletter abonnieren
Eine Welt voller Geheimnisse, Kuriositäten und Neuigkeiten direkt in deinem Postfach